Haselmaus (Muscardinus avellanarius)

WP_20170326_20_31_55_Pro

Die Haselmaus ist das Wildtier des Jahres 2017. Als ich das gelesen hatte, fiel mir diese Zeichnung wieder ein, die ich vor mittlerweile fast sieben Jahren von einer Haselmaus gemacht habe. Manche Tiere sind so niedlich, das kann sich kein Mensch ausdenken, das schafft nur die Natur 😉 Leider ist die Haselmaus bedroht, hoffentlich schaffen wir es, diesem possierlichen Nager seinen Lebensraum zu erhalten.

 

#oneweek100people2017 – Start

 

Liz Steel hat diese spannende Aktion ausgerufen.Von Montag bis Freitag (6. bis 10. März) sollen 100 Menschen gezeichnet werden. Bin etwas spät,weil ich gestern den ganzen Tag ohne Zeichensachen unterwegs war – sehr traurig …Heute konnte ich aber 23 Menschen mit dem Stift einfangen.

Eine echte Herausforderung, aber auch eine tolle Chance das Zeichnen in den Alltag einzubinden 😀 Tatsächlich habe ich viele kleine Zeitfenster entdeckt, die für das Zeichnen genutzt werden können. Meine Zeichnungen entstanden im Bus auf dem Hin- und Rückweg zur Arbeit, in der Mittagspause und beim Warten an der Haltestelle. Zu Hause habe ich teilweise noch etwas Farbe aus der Erinnerung ergänzt. Beim Warten auf den Bus war es am schwierigsten. Das Wetter war schlecht und die Leute hatten es alle eilig.Gar nicht so leicht, sie zeichnerisch festzuhalten. Mal schauen, wie weit ich komme 😉

Rendezvous mit Ernst Haeckel

wp_20170206_19_31_46_pro

„Denkt Euch einen zierlichen schlanken Blumenstock, dessen Blätter und bunte Blüten durchsichtig wie Glas sind und sich in den zierlichsten und lebhaftesten Bewegungen durch das Wasser schlängelt,und Ihr habt eine Vorstellung von diesen wunderbaren, schönen und zierlichen Tierstaaten.“ (Ernst Haeckel, 1867)

Ein paar Skizzen – Zeugen eines gemütlichen Abends mit einem dicken Haeckel-Bildband (rechte Bildseite, wahrscheinlich unschwer zu erkennen ;-)) auf der Couch. Mit zarten Strichen verneige ich mich demütig vor dem Meister. Noch mehr Haeckel-Fans da draußen?

wp_20170206_19_25_21_pro

Noch eine Kleinigkeit, inspiriert von der Sehnsucht nach Wald und Haeckels Liebe zur Symmetrie:

wp_20170206_19_27_02_pro

 

Tier-ABC: Ein Schwung neuer Buchstaben: O, P, Q und R

Hallo liebe Leute,

das Jahr ist immer noch in seinem ersten Monat, von daher ist es wohl legitim, wenn ich Euch allen noch das Beste für 2017 wünsche 🙂

Hier wird es höchste Zeit für ein Weiterkommen beim Tier-ABC!!! Für alle, die da noch einsteigen möchten: Den Aufruf zur Blogparade sowie die schöne Tierliste gibt es bei Steffi. Dort findet ihr nicht nur Steffis eigene Umsetzungen, sondern in den Kommentaren noch mehr Leute, die sich beteiligen.

O wie Opossum und P wie Pinguin:

 

wp_20170122_21_39_37_pro

Q wie Quetzal (ein sehr farbenprächtiges Tier, hier habe ich erstmal meine schwarzweiße Farbwahl für das ABC bereut) und R wie Rentier:

wp_20170122_21_40_17_pro