Tiny quick sketches in the museum / Schnelle kleine Skizzen im Museum

Small equipment is enough – just go & get inspired! Exhibitions in any kind of museum offer a wide range of objects to sketch 🙂

Eine minimale Ausrüstung genügt vollkommen – einfach loslegen und sich inspirieren lassen! Ausstellungen in Museen egal welcher Art bieten eine Fülle an reizvollen Motiven zum Zeichnen 🙂

 

Advertisements

Drawing Sartre / Zeichnerische Annäherung an Sartre

“It is the reflection of my face. Often in these lost days I study it: I can understand nothing of this face. The faces of others have some sense, some direction. Not mine. I cannot even decide whether it is handsome or ugly. I think it is ugly because I have been told so. But it doesn’t strike me. At heart, I am even shocked that anyone can attribute qualities of this kind to it, as if you called a clod of earth or a block of stone beautiful or ugly.” (Jean-Paul Sartre, Nausea)

 

I owe Satire his hand XD Any sign of recognition?

Ich schulde Satire seine Hand XD Erkennt Ihr ihn?

Botanical Garden sketches / Skizzen im Botanischen Garten

This July I used to go to the Botanical Garden for sketching 🙂 Nature is always the best inspiration!

Diesen Juli war ich häufiger im Botanischen Garten zum Skizzieren 🙂 Natur ist immer die beste Inspiration!

Botanical Garden4_Wiesenblumen_goldcrestblog2018
Botanical Garden4_Wiesenblumen_goldcrestblog2018

Back in time, part 2 / Zeitreise, Teil 2: 2013 – 2018

2013 – 2014: More drawing in my life / Mehr zeichnen in meinem Leben 🙂

Hello there, ready for the second part on my journey back in time? At the end of 2012 and the beginning of 2013 I started to pick up my sketchbook during my travelings and I never stopped that since then 😉 In my everyday life I started more drawing too, in museums, in coffee shops …

Hallo ihr alle, bereit für den zweiten Teil der Zeitreise? Es hat doch etwas gedauert, das Wetter macht faul 😉 Ende 2012/Anfang 2013 habe ich damit begonnen, mein Skizzenbuch mit auf Reisen zu nehmen und seitdem nicht mehr damit aufgehört 😉 Auch in meinem Alltag begann ich immer mehr zu zeichnen, in Museen, in Cafés …

 

 

2015 – My breakthrough / Mein Durchbruch 😀

In that year I really had my breakthrough and allowed myself to drawreally freely in my sketchbook.

In diesem Jahr hatte ich meinen echten Durchbruch und erlaubte mir wirklich frei in meinem Skizzenbuch zu zeichnen.

 

October 2015 – today

In October 2015 I started with the blog, so I have it almost three years now. Before I come to an end I show you my personal best of 🙂

Im Oktober 2015 habe ich mit dem Blog begonnen und mache ihn nun seit fast drei Jahren. Bevor ich diesen Post schließe, zeige ich Euch noch meine persönliche lieblingsauswahl 🙂

 

Thanks for reading and watching so far 🙂 ❤ Would be happy about a comment.

Danke für‘ Lesen und schauen bis hierhin 🙂 ❤ Würde mich sehr über einen Kommentar freuen.

*** Beitrag Nr. 100: Zeitreise (2007 – 2018) *** / *** Post No. 100: Back in time (2007 – 2018) *** Part one: 2007 – 2013

img_20180706_204020.jpg
Sketchbooks_07to18__Goldcrestblog

Wohoo, post number 100!!! To celebrate this milestone I invite you to join me on a journey back in time and through my sketches until 2007 to today 😀 Comments are very welcome ❤

I link this to Steffi because she made a call for a blog parade about this a while ago 😉

Wohoo, der 100. Beitrag!!! Ich habe eine Weile überlegt, wie man das angemessen feiern kann und mich für eine Zeitreise entschieden. Folgt mir durch meine Skizzen von 2007 bis 2018 😀 Kommentare sind seeeehr willkommen ❤

Ich verlinke auch zu Steffi, die zu diesem Thema mal eine Blogparade ausgerufen hat, auch wenn es schon eine ganze Weile her ist 😉

Ready? Go!!! / Bereit? Dann los!!!

2007 – 2008: Meine ersten beiden Skizzenbücher 🙂 Da habe ich sie noch sehr zögerlich benutzt, selten frei und stattdessen von Bildern/Fotos abgezeichnet oder ausschließlich aus dem Kopf gezeichnet. Zu der Zeit war ich extrem unsicher, was mein Zeichnen anging.

 

 

 

2009-2010: In dieser Zeit habe ich begonnen, Zeichenkurse zu besuchen, was ein wichtiger Schritt war, doch an das freie Zeichnen traute ich mich nach wie vor recht selten. Im Gegenteil, es verstärkte sich der Eindruck, dass ich ohne (zweidimensionale!) Vorlage gar nichts zeichnen könne… Trotzdem machte ich Fortschritte und die Haselmaus war mein ganzer Stolz!

 

 

2012 – 2013: 2012 war ein besonderes Jahr, denn erstmals traute ich mich mit meinem Skizzenbuch auch mal vor die Tür 😀 Auch vor dem Fernseher und auf der Couch war es ein treuer Gefährte. Die Zeichnungen wurden freier und ich traute mich mehr, aber ich brauchte die Sicherheit der Spiralseiten, dass ich notfalls auch „unschöne Seiten“ entfernen konnte, was ich manchmal auch tat.

 

 

 

So, jetzt haben wir es in sechs Jahren vor die Tür geschafft 😀 Beim nächsten Mal kommt mein persönlicher Durchbruch 😀 Hoffe, ihr seid dabei und gebt mir ein kleines Lebenszeichen 🙂

Weißstörche / White storks

White_Storks_by_goldcrestblog_2018
White_Storks_by_goldcrestblog_2018

Seit Februar kann man hier bereits viele Weißstörche beobachten. Hier sind zwei Skizzen, die ich währenddessen gemacht habe 🙂

Since February you can see pretty many white storks in this area. Here I show you two sketches I made while I was watching them 🙂

#OneWeek100People, 4th & 5th day

Day 4:

Oneweek100people_day4 by goldcrestblog
Oneweek100people_day4 by goldcrestblog

In the end I almost hit the goal and sketched 86 people in five days. Some sketches are better than others but it was worth the practice. Thanks for your company during the challenge 🙂

Day 5 (at ajazz concert :-D):