*** Beitrag Nr. 100: Zeitreise (2007 – 2018) *** / *** Post No. 100: Back in time (2007 – 2018) *** Part one: 2007 – 2013

img_20180706_204020.jpg
Sketchbooks_07to18__Goldcrestblog

Wohoo, post number 100!!! To celebrate this milestone I invite you to join me on a journey back in time and through my sketches until 2007 to today 😀 Comments are very welcome ❤

I link this to Steffi because she made a call for a blog parade about this a while ago 😉

Wohoo, der 100. Beitrag!!! Ich habe eine Weile überlegt, wie man das angemessen feiern kann und mich für eine Zeitreise entschieden. Folgt mir durch meine Skizzen von 2007 bis 2018 😀 Kommentare sind seeeehr willkommen ❤

Ich verlinke auch zu Steffi, die zu diesem Thema mal eine Blogparade ausgerufen hat, auch wenn es schon eine ganze Weile her ist 😉

Ready? Go!!! / Bereit? Dann los!!!

2007 – 2008: Meine ersten beiden Skizzenbücher 🙂 Da habe ich sie noch sehr zögerlich benutzt, selten frei und stattdessen von Bildern/Fotos abgezeichnet oder ausschließlich aus dem Kopf gezeichnet. Zu der Zeit war ich extrem unsicher, was mein Zeichnen anging.

 

 

 

2009-2010: In dieser Zeit habe ich begonnen, Zeichenkurse zu besuchen, was ein wichtiger Schritt war, doch an das freie Zeichnen traute ich mich nach wie vor recht selten. Im Gegenteil, es verstärkte sich der Eindruck, dass ich ohne (zweidimensionale!) Vorlage gar nichts zeichnen könne… Trotzdem machte ich Fortschritte und die Haselmaus war mein ganzer Stolz!

 

 

2012 – 2013: 2012 war ein besonderes Jahr, denn erstmals traute ich mich mit meinem Skizzenbuch auch mal vor die Tür 😀 Auch vor dem Fernseher und auf der Couch war es ein treuer Gefährte. Die Zeichnungen wurden freier und ich traute mich mehr, aber ich brauchte die Sicherheit der Spiralseiten, dass ich notfalls auch „unschöne Seiten“ entfernen konnte, was ich manchmal auch tat.

 

 

 

So, jetzt haben wir es in sechs Jahren vor die Tür geschafft 😀 Beim nächsten Mal kommt mein persönlicher Durchbruch 😀 Hoffe, ihr seid dabei und gebt mir ein kleines Lebenszeichen 🙂

Advertisements

#30x30DirectWatercolor2018: Finally! Day 5 to 8 /Endlich! Tag 5 bis 8

day5to8_30x30_by_goldcrestblog_2018
day5to8_30x30_by_goldcrestblog_2018

Aquarell Challenge im Juni

Hallo allerseits,

heute möchte einen Eintrag von der lieben Moony rebloggen, die netterweise ihr Einverständnis gegeben hat. In ihrem Beitrag findet Ihr alles Wissenswerte zur 30×30 Direct Water Color-Challenge (Initiator ist Marc Taro Holmes), an der ich mich auch versuchen möchte. Aquarellfarben reizen mich schon lange, aber bislang blieb es bei wenigen Anläufen. Die Challenge ist daher fast wie ein Sprung ins kalte Wasser. Was ich angenehm finde, ist, das man sich das Tempo bei dieser Challenge selbst einteilen kann und die Vorgaben nicht so dogmatisch sind. ich will dennoch versuchen, die 30 zu schaffen 😀 Es sind ja keine festen Themen vorgegeben, daher habe ich mir ein paar „Nothaken“ überlegt, falls mir nichts einfällt: Gegenstände aus meiner Wohnungen, meine Wellensittiche (gehen ja immer ;-)) und die Überarbeitung/Neuinterpretation alter Skizzen. Wie sieht’s bei Euch aus, seid Ihr auch dabei?

Moony's World

Heute möchte ich auf die Watercolor-Challenge von Marc Taro Holmes aufmerksam machen.

30x30directwatercolor2018 by Marco Taro Holmes 30x30directwatercolor2018 by Marco Taro Holmes

Er ruft dazu auf im Juni die Pinsel zu schwingen und jeden Tag zu malen.

Dazu gibt es eine Facebook-Gruppe und alle Bilder können unter dem Hashtag #30x30DirectWatercolor2018 geteilt werden.

  • Gemalt wird an 30 Tagen vom 1. bis 30. Juni
  • Die Bilder können in der Facebook-Gruppe oder auf allen anderen Social Media Kanälen unter dem Hashtag geteilt werden.
  • Alle Größen, Formate und Inhalte sind erwünscht. Die Bilder müssen nicht unbedingt vor Ort entstehen. Es geht darum Spaß am Material zu haben und es besser kennen zu lernen.
  • Gerne können auch Finliner oder Bleistifte zum Entwurf genutzt werden.
  • Das Ziel ist die tägliche Praxis mit Farbe. Wenn es aber besser in den Zeitplan passt, dann ist es auch in Ordnung, wenn die Bilder unregelmäßig entstehen.

Besucht doch bitte auch den Original-Beitrag von Marc…

Ursprünglichen Post anzeigen 21 weitere Wörter

New life / Neues Leben

Yesterday I stayed at the farm of my husband’s familiy and I got the chance to draw these cute new puppies 😀

Gestern habe ich den Tag auf dem meiner Schwiegerfamilie verbracht und hatte so die Chance, diese süßen neuen Welpen zu zeichnen 😀

Weißstörche / White storks

White_Storks_by_goldcrestblog_2018
White_Storks_by_goldcrestblog_2018

Seit Februar kann man hier bereits viele Weißstörche beobachten. Hier sind zwei Skizzen, die ich währenddessen gemacht habe 🙂

Since February you can see pretty many white storks in this area. Here I show you two sketches I made while I was watching them 🙂

Taking a nap / Mittagsschläfchen

wp_20180312_09_14_05_pro.jpg
Sleeping budgie by goldcrestblog

My budgie lady is taking a nap – perfect model: cute and not moving (don’t worry,she has a companion) 😉 After sketcing people for one week, it is time for a birdie again.

Meine Sittichdame beim Mittagsschläfchen – das perfekte Model: supersüßund hält still (keine Sorge, sie hat auch einen Gefährten) 😉 Nach einer Woche Menschen zeichnen ist wieder Zeit für ein Vögelchen.

#OneWeek100People, 4th & 5th day

Day 4:

Oneweek100people_day4 by goldcrestblog
Oneweek100people_day4 by goldcrestblog

In the end I almost hit the goal and sketched 86 people in five days. Some sketches are better than others but it was worth the practice. Thanks for your company during the challenge 🙂

Day 5 (at ajazz concert :-D):