Urban Sketching – Workshop with/bei Till Lenecke

At the beginning of the year (4th. of January to be precise) I joined a workshop hold by the artist Till Lenecke in MĂŒnster. It was not just about urban sketching but alsoabout sketching on vacations so elements of drawing lanscapes were included. Nevertheless the focus was  on architecture and urban landscape. That day it was pretty cold and wet but everybody (we were a group of eleven sketchers) was highly motivated. We sketched in the habour area of MĂŒnster where you have a nice mix of former industrial buildings, pubs and restaurants but also parts of green and last but not least water in form of the Dortmund-Ems-Kanal.

Anfang des Jahres (am 4.Januar um genau zu sein) habe ich an einem Workshop von Till Lenecke in MĂŒnster teilgenommen. Es ging nicht nur um urban sketching, sondern auch darum Reiseskizen zu machen, also auch Landschaftselemente zu zeichnen, aber der Fokus lag auf Architektur und Stadtlandschaften. Der Tag war ziemlich kalt und nass, aber alle ZeichnerInnen waren hoch motiviert. Wir haben am Hafen von MĂŒnster gezeichnet, wo man einen schönen Mix von ehemaligen IndustriegebĂ€uden, Bistros und Restaurants findet sowie ein paar Flecken GrĂŒn und natĂŒrlich Wasser in Form des Dortmund-Ems-Kanals.

seagulls_goldcrestblog2019
seagulls_goldcrestblog2019
RoteLola_goldcrestblog2019
RoteLola_goldcrestblog2019

Till is an excellent teacher, he gently motivated everybody to step out of the own comfort zone. We started with an object of free choice to have good start. After that Till choosed the next objects and showed us some tricks and basics to draw buildings. First I felt very insecured because I really have some difficulties with drawing geometrical objects in the correct perspective but in the end I lost some of my fear 🙂

Till ist ein super Lehrer, der jeden sanft ermuntert, die eigene Komfortzone auch mal zu verlassen. Zu Beginn durften wir „zum AufwĂ€rmen“ erst einmal ein Objekt unserer Wahl zeichnen. Anschließend wĂ€hlte Till die Motive uns und zeigte uns ein paar Tricks und Grundlagen, wie man GebĂ€ude gut darstellen kann. Zuerst war ich ziemlich verunsichert, weil mir das perspektivisch korrekte Zeichnen von geometrischen Formen echt schwerfĂ€llt, aber am Ende des Workshops habe ich einen Teil meiner Angst verloren. 🙂

HafenkÀserei_goldcrestblog2019
HafenkÀserei_goldcrestblog2019

In the end I have to admit that I hadn’t completely to leave my comfort zone because at lunch we shouldmakesome portaits of the group:-)

Zum schluss gestehe ich, dass ich nicht die ganze Zeit aus meiner Komfortzone raus musste, weil wir beim Mittagessen unsere MitzeichnerInnen portrĂ€tieren sollten 🙂

Hope you enjoyed my little report, you find more insights of workshops I took under the tag „workshop“ and „Zeichenkurs/-workshop“ 🙂

Hoffe, Euch hat dieser kleine Bericht gefallen, mehr findet Ihr unter dem tag „workshop“ und „Zeichenkurs/-workshop“ 🙂

Werbeanzeigen

14 Kommentare zu „Urban Sketching – Workshop with/bei Till Lenecke“

    1. Vielen lieben Dank ❀ Leicht gefallen ist mir die Perspektive wirklich nicht, irgendwie ist mein VerstĂ€ndnis da blockiert. Dann frage ich mich manchmal, ob ich wirklich zeichnen sollte, wenn ich so eine grundlegende Technik nicht beherrsche. GlĂŒcklicherweise bleibt es nur noch beim Fragen und ich zeichne trotzdem weiter 🙂 Der Kurs war ein bewusster Schritt, um das Problem aktiv anzugehen.

      GefÀllt 1 Person

      1. Hör ja nicht auf zu zeichnen! Das wĂ€re zu schade! Ich denke diese Art des Sehens ist auch Übungssache und kommt dann von selbst! Und es muss ja nicht perfekt sein, dafĂŒr gibt’s Kameras! 😄

        GefÀllt 1 Person

    1. Danke, das freut mich 😀 Es war auch echt ein toller Tag!Bei der KĂ€serei hatte ich Anlaufschwierigkeiten und habe auch lĂ€nger gebraucht, mich mit der entstandenen Zeichnung anzufreunden… Was machen Deine GebĂ€udezeichnungen? Ich muss auch mal wieder neue machen… 😉

      GefÀllt mir

      1. Guten Morgen! Ich finde die KĂ€serei klasse und ich weiß wie hart es ist bei einem solchen GebĂ€ude dran zu bleiben. Das ist ja einer meiner Schwachpunkte.

        Bisher habe ich kaum etwas fĂŒr mein Skizzenbuch getan. Aber ĂŒber meine Bibliothek (Hamburger BĂŒcherhallen) habe ich einen Online-Kurs zum Thema „Grundlagen der Architektur“ auf der Lynda.com Plattform entdeckt. Das ist echt praktisch mit vielen Übungen. Jetzt muss ich mir nur noch etwas Zeit nehmen.

        Viel Spaß und Erfolg weiterhin!

        Moony

        GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s