Regulus regulus

Hallo liebe Leute,

es wird allerhöchste Zeit für einen kleinen Tribut (in Form einer abendlichen Skizzerei letzte Woche) an den Namenspatron dieser Seite. Das Wintergoldhähnchen (Regulus regulus) gehört zu den kleinsten Vögeln Europas. Ich hoffe sehr, dass es mir mal gelingt eines in freier Wildbahn zu sehen. Bislang waren es nur Fotos, bzw. Exemplare im Naturkundemuseum. Einen guten Start in die Woche für Euch 😉

WP_20160815_07_50_31_Pro

8 Kommentare zu „Regulus regulus“

  1. Die sind ja wunderschön gezeichnet! Es sind aber auch goldige Vögelchen und verdammt schnell, da kommt man mit dem schauen nicht mehr nach!

    Liken

  2. Ach wie süß 🙂
    ich hab die Vögelchen auch noch nicht gesehen (und nicht mal gewusst das es eine eigene Art ist, ich dachte dein Name sei eine nette Erfindung 😀 :D) ~
    aber die scheinen ja richtig putzig zu sein!

    Schönes Bild und das Papier ist toll ♥

    Liken

  3. Ich liebe es, wenn eine Zeichnung so Vieles offen lässt und nur teilweise ausgearbeitet ist. So kann das ich das Festhalten an dem Zweiglein zum Beispiel, viel deutlicher nach-fühlen, als bei einer „vollständigen“ Zeichnung.

    Liken

  4. Danke für deinen Kommentar 🙂 Das Wintergoldhähnchen habe ich nicht ohne Grund zum Vogel meines Kunstprojektes gewählt. Ich sehe ihn sehr häufig, wenn ich morgens laufen gehe. Man muss wissen, wonach man Ausschau halten muss und manchmal die Ohren aufstellen. Er ist wie ein kleiner Blitz im Wald, so schnell und leuchtend mit seinem Scheitel, dieser kleine Zaubervogel 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s